Wir hoffen auf Welpen!

Trächtigkeitstagebuch

ein Welpe wächst heran...

 

Alle Fotos von National Geografic!

 

Wir eröffnen nun das Trächtigkeitstagebuch :-).

 

Kono und Smilla sind beide am 31.12.2018 gedeckt worden.

Wie kann es anders sein ;-), Kono machte den Anfang mit ihrer Läufigkeit und "steckte" dann gleich alle Mädels an.

Wir haben hin und her überlegt, was wir machen. Konos Zyklus war sehr, sehr lang. Eine weitere Läufigkeit abzuwarten kam nicht in frage. Smillas Zyklus ist zwar kürzer, aber für ihren ersten Wurf sollte eine Hündin nicht zu alt sein. Ein Verschieben war auch gar nicht sinnvoll.

Die Urlaubsplanung wurde geändert, damit ausreichend Zeit da ist, Platz ist da, also freuen wir uns nun auf eine Zeit voller Welpenkino :-).

 

Die Rüdenauswahl haben wir entgegen unserer sonstigen Gewohnheit sehr spät getroffen. Die Wurfplanungen sind daher gerade erst online.

Für das sehr spontane Zurverfügungstehen danken wir Heike Göcke-Zipfel mit Basti und Claudi und Ralph mit Calli esehr!

 

 

Das ist bisher geschehen:

 

 

Deckakt

 

Die Entstehung eines kleinen Hundewelpen beginnt mit dem Deckakt.

 

Beide sind am 31.12.2018 gedeckt worden. Obwohl Smilla erst einige Tage später läufig geworden ist, hat sie sich doch sehr beeilt und im Progesteronwert aufgeholt ;-).

Nun heißt es Daumen drücken!

 

1. Trächtigkeitswoche

31.12. bis 06.01.2019

 

Die Eizellen werden befruchtet und setzen sich nun in Bewegung in Richtung Gebärmutterhals. Sie teilen sich täglich, und entwickeln sich zu sogenannten Morula (Maulbeerkeime).

Die Gebärmutterschleimhaut wird für die Einnistung der befruchteten Eizellen vorbereitet.

 

2. Trächtigkeitswoche

07.01. bis 13.01.2019

 

Um den 8. Tag herum entwickeln sich die Maulbeerkeime zu Blastozysten, ab jetzt spricht man von „Embryos“.

Die Embryonen erreichen in dieser Zeit die Gebärmutter. Am 11. Tag beträgt die Größe der einzelnen Embryonen ca. 0,6 mm.  Bis zum 14. Tag verdoppeln sie ihre Größe auf mehr als 1mm.

Das passiert in der folgenden Woche:

3. Trächtigkeitswoche

14.01. bis 20.01.2019

 

16. Tag

 

Die inneren Organe beginnen sich zu entwickeln, Kopf und Körper formen sich, die Wirbelsäule und das zentrale Nervensystem wird angelegt.

Die Größe der Embryos beträgt ca. 2 mm.

 

Ab jetzt sind die Embryonen sichtbar und auch der Herzschlag kann wahrgenommen werden.

 

 

 

18. bis 20.Tag

 

Die mittlerweile 4mm großen Embryonen nisten
sich in der Gebärmutter ein und die Ausbildung
der Plazenta beginnt.

 

Gretel hat keinen Appetit und "spielt den großen Angeber" vor den anderen Mädels. Das könnten die ersten Anzeichen sein :-).

 

 

20. bis 22.Tag

 

Die Entwicklung schreitet rasend schnell voran.  Winzige Knospen bilden sich, aus denen die Vorderbeine werden, und auch die Knospen der Hinterbeine entwickeln sich einen Tag später. Die Augen kann man nun erahnen.

Jetzt bildet sich das Neuralrohr, der Vorläufer des Gehirns und Rückenmarks. Der Embryo nimmt die klassische Fötenstellung ein.